Menü
Wird geladen...

Kinder- und Jugendheim


„Hohe Sonne“

Eine Gemeinschaft
für alle.

AWO

Freie Plätze

Heimerziehung: 2
Verselbstständigung: 1
Mutter/Vater-Kind-Angebot: -
Ambulant betreutes Wohnen: 3

Voranmeldung jederzeit telefonisch möglich

Anfahrt

Neustädter Straße 53
07570 Weida
zur Anfahrtskarte

Kontakt

Das Kinder- und Jugendheim Hohe Sonne befindet sich im beschaulichen Städtchen Weida, mitten im malerischen Vogtland. Die Einrichtung bietet Platz für sieben Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren. Dazu gehört auch eine Betreuungsmöglichkeit für ein Kind, das an einer seelischen Behinderung erkrankt oder von einer solchen bedroht ist.

In unseren Wohngruppen leben Mädchen und Jungen, die ausgeprägte Schwierigkeiten in der Schule, der Ausbildung oder der Familie haben. An das Heim angeschlossen ist eine Verselbstständigungsgruppe mit Platz für drei Jugendliche ab 16 Jahren, die hier das eigenständige Leben probieren können. Ein Platz für eine/n Mutter/Vater mit Kind bis 6 Jahre sowie drei Apartments für Ambulant betreutes Wohnen Jugendlicher runden unser Angebot ab.

Die nähere Umgebung der Hohen Sonne bietet eine große Zahl sportlicher und schulischer Angebote. Auf dem Gelände der Einrichtung gibt es einen großen Garten mit Volleyballfeld und Klettergerüst. Die Kinder und Jugendlichen haben auch die Möglichkeit, ein Haustier zu halten.

Die nahe gelegenen Städte Greiz und Gera sind mit Bus und Bahn gut zu erreichen.

Während des Aufenthaltes in unserem Heim besuchen die Kinder und Jugendlichen weiter die Schule oder absolvieren eine Ausbildung. Sie werden hierbei von uns unterstützt. Als stationäre Einrichtung arbeiten wir eng mit örtlichen Schulen, psychologischen Beratungsstellen, Ärzten, Ämtern und Vereinen zusammen.

Unser Ziel

Neben der Verbesserung der Beziehungsfähigkeit und dem Abbau emotionaler und sozialer Defizite ist es unser Ziel,

  • die von uns betreuten Kinder und Jugendlichen in ihrer persönlichen und emotionalen Entwicklung zu fördern,
  • ihr Selbstvertrauen und
  • ihre Konfliktlösungskompetenz zu stärken und
  • ihnen damit neue Lebensperspektiven zu eröffnen.

Dies soll letztlich die Reintegration in ein familiäres Umfeld ermöglichen, das dem Wohl der Kinder und Jugendlichen dient. Weil das nur gelingt, wenn sich die Erziehungsbedingungen in der Familie verbessert haben, beziehen wir die Eltern intensiv in unsere Arbeit ein. Das Ziel der Verselbstständigungsgruppe ist es, junge Menschen zu einer eigenständigen und sozial integrierten Lebensführung zu befähigen. Dafür geben wir ihnen

  • Aufmerksamkeit,
  • Erfahrung,
  • Unterstützung und
  • die fachliche Begleitung unserer Pädagogen.
Unsere Leistungen

Heimerziehung § 34 SGB VIII

  • 7 Kinder und Jugendliche
  • davon 1 Platz erweiterbar um Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Jugendliche gem. § 35 a SGB VIII
  • Altersgruppe von 6 bis 18 Jahren

 

Verselbstständigung § 34 SGB VIII

  • 2 Jugendliche in Verselbstständigungsgruppe
  • 1 Jugendlicher im Apartment
  • Altersgruppe von 16 bis 18 Jahren

 

Mutter/Vater - Kind - Angebot § 19 SGB VIII

  • 1 Mutter/Vater
  • mit 1 Kind  bis 6 Jahre

 

Ambulant betreutes Wohnen § 125 SGB IX

  • 3 Jugendliche im Apartment
  • Altersgruppe ab 18 Jahre

 

Weitere Informationen